KURS KOOPERATION FÜR AUSBILDUNG

KURS KOOPERATION MIT DER GESAMTSCHULE KÖLN MÜLHEIM 02.2017

KURS – Kooperation Unternehmen der Region und Schulen – ist eine Gemeinschaftsinitiative der Bezirksregierung Köln sowie der Industrie- und Handelskammer und der Handwerkskammer zu Köln. Sie dient der Qualitätsverbesserung schulischer Bildung und führt Schulen und Unternehmen zu einer langfristig angestrebten Partnerschaft: Der schulische Unterricht profitiert durch praxisnahe Beispiele aus der Wirtschaft, Schüler/innen gewinnen Einblicke in Berufs- und Arbeitswelt und die Unternehmen haben frühzeitig Kontakt zu Schülern/innen und damit zu potentiellen Auszubildenden. Wir helfen somit bei der Berufswahlorientierung und der Auswahl des zukünftigen Ausbildungsplatzes.
Mit einem Betriebsrundgang in unserem Dental-Labor verschaffen wir interessierten Schülern/innen Einblicke in den Beruf des Zahntechnikers. Die Kooperationsvereinbarung sieht im Rahmen der Berufsfelderkundung vor, die Schüler/innen an regelmäßig stattfindenden Eignungstests teilnehmen zu lassen und Ihnen bei Erfolg ein Praktikum anzubieten. Die Zielsetzung ist die spätere Vereinbarung einer Ausbildungsstelle zum/r Zahntechniker/in.
Am 17.2.2017 wurde in der Gesamtschule Köln Mülheim die Kooperationsvereinbarung zwischen dem Dental-Labor Hans Fuhr und der Gesamtschule Köln Mülheim im Beisein der KURS Initiatoren, der Bezirksregierung, der Handwerkskammer Köln und der Schulleitung unterzeichnet und die Urkunden überreicht.

Weitere Informationen: https://www.kurs-koeln.de/

Foto: Übergabe der Urkunden mit den Vertretern der Bezirksregierung, Handwerkskammer und Schulleitung.

Am 07.11.2018 war unser Dental-Labor im Rahmen des KURS Programms der Stadt Köln zu Besuch in der Gesamtschule Köln-Mülheim. Beim sogenannten Best Practice Day besuchte Geschäftsführer Karsten Fuhr zusammen mit einem ehemaligen Schüler und heutigen Auszubildenden den Technik Unterricht der Schule, um die Schüler des 10. Jahrgangs mit dem Thema Zahntechnik vertraut zu machen.
Im 20-Minuten-Takt arbeiteten die Schüler konzentriert an den gestellten Aufgaben: Zeichnen von drei Zähnen,
Modellieren eines Gipszahns aus Knete, Biegen eines Zahns aus Draht. Ziel war die visuelle Wahrnehmung
und Fingerfertigkeit zu testen und talentierte Schüler auf den Ausbildungsberuf Zahntechnik aufmerksam zu machen.

Siehe auch: KURS Programm für Auszubildende, Besuch Gesamtschule Köln Mülheim

Viele Informationen zum Ausbildungsberuf Zahntechniker (m/w/d) und unsere Ausbildunsgplatzangebote finden Sie hier.